Pascal

Bern, 12. August 2019   Die Berner Piraten stechen gemeinsam mit der BDP, CVP, EVP, glp und PDC in den Nationalratswahlkampf und werden damit das Flaggschiff der extremen Mitte bilden. Mit der Listenverbindung soll das zentrale Thema der Piraten - die Wahrung der Grundrechte im digitalen Umfeld und damit verbunden ein selbstbestimmtes Informationszeitalter - endlich Einzug ins Bundeshaus finden.  Die Piraten politisieren fernab sturer Parteiideologien und stehen für Offenheit und Transparen...
Weiterlesen

 

Bern, 05. August 2019 Im Bundeshaus ist das EOL (End of Live) der Analogpolitik built 50.4 erreicht und deshalb treten die Berner Piraten mit einer vollen Liste als neue Brainware für Service Strategy, Design, Transition und Change Management zu den Nationalratswahlen am 20. Oktober an, um endlich in eine vernünftige Digitalpolitik 51.1-51.4 zu booten. Der starke Rückenwind aus den Europawahlen, bei denen vier Piraten ins Europaparlament einzogen und sogar einen Vizepräsidenten stellen, zeigt...
Weiterlesen

 

Die Piratenpartei Kanton Bern hat gestern Abend an der ausserordentlichen Versammlung ihre Spitzenkandidaten für die anstehenden Berner Stadtratswahlen bestimmt und Positionen zum Atomausstieg und zum Nachtleben beschlossen. Die Teilnehmer der ausserordentlichen Versammlung haben entschieden, dass der selbstständige Unternehmer Manfred Pürro (32) die Piraten-Liste anführt. Er wird gefolgt von Pascal Fouquet (31) auf dem zweiten Platz. Die Kandidaten wollen sich unter anderem für ein gesundes...
Weiterlesen

 

Behörden drücken sich vor Auseinandersetzung mit Videoüberwachung Die Polizei- und Militärdirektion des Kantons Bern (POM) lehnt die Einsprache der Piratenpartei gegen die teure und fragwürdige Videoüberwachung in Thun ab. Auf unsere sachlichen und belegten Argumente wird nicht eingegangen, die Ablehnung erfolgt aus formellen Gründen. Die Piratenpartei ist besorgt über die fehlende Bereitschaft, Sorgfalt in Fragen der Notwendigkeit und des Nutzens walten zu lassen. Gemäss Standpunkt der Be...
Weiterlesen

 

Wann: Samstag, 11.02.2012, zwischen 13:00 Uhr und 15:00 Uhr Wo: Helvetiaplatz, ZürichVom HB mit Tram 3 oder 14 bis Stauffacher (3 Stationen), den Rest am besten zu Fuss. Anmeldung Facebook-Event Wir demonstrieren für Informationsfreiheit im Internet! Wir demonstrieren gegen die Zementierung des reformbedürftigen Urheberrechts! Wir demonstrieren gegen die Hegemonie des «geistigen Eigentums»! Wir demonstrieren für Generika-Medikamente in Entwicklungsländern! Wir demonstrieren für mehr...
Weiterlesen

 

Es ist soweit. Ihr könnt euch mit eurer Unterschrift für ein aktives Nachtleben in Bern einsetzen! In Bern sind einige Clubs in ihrer Existenz bedroht und die Piraten haben zusammen mit Politikern und Parteien der Stadt Bern eine Petition lanciert, die sowohl den Anwohnern, als auch den Partygängern eine gutes Zusammenleben ermöglicht. Unterschreibt jetzt:

 

Ein Weltrekord auf der Aare? Da sind die Piraten natürlich mit an Bord. Eingeladen vom Veranstalter Gonnado haben Piraten der berner Sektion für die Volksinitiative Unbestechlich für das Volk mehrere hundert Unterschriften gesammelt und sind danach mit über 1200 anderen Wasserratten von Kiesen nach Bern geschippert. Wir danken dem Veranstalter für die Einladung und den Riesenspass, den wir hatten. Beim nächsten Mal sind wir wieder dabei!
Fotos von Raphael Moser

 

Die Berner Piraten beteiligen sich im Komitee für ein aktives Nachtleben in der Stadt Bern. Kommt in die offizielle Facebookgruppe, um auf dem Laufenden zu bleiben: Nachtleben Bern auf Facebook

 

Die Berner Piraten haben am Gurtenfestival in Bern viel Zuspruch der Besucher am Gurtenfestival erhalten. Zum einen konnten mehrere hundert Unterschriften für die von der Piratenpartei mitinitiierte Volksinitiative "unbestechlich für das Volk"[1] als auch Unterstützerunterschriften für die bevorstehenden Nationalratswahlen gesammelt werden. Wir danken allen Helfern und vor allem bei den Unterschreibern, die uns eine grosse Sympathie entgegenbrachten! [1]www.unbestechlich.ch

 

Die Piratenpartei Bern hat an ihrer ersten ordentlichen Hauptversammlung am vergangenen Freitag im Käfigturm Forum in Bern ihre Kandidaten für die Nationalratswahlen im Herbst nominiert. Die Partei einigte sich auf eine Liste mit 15 Kandidaten, wobei ein Viererticket bestehend aus Pascal Gloor, Reto Spinnler, Denis Simonet und Pascal Fouquet als Spitzenkandidaten antreten. Weiter fanden Neuwahlen in den Vorstand statt. Die Anwesenden an der gut besuchten Hauptversammlung im Käfigturm sprachen...
Weiterlesen