Medienmitteilung Politik

Piraten starten Petition zur Legalisierung von Marihuana

Die Online-Petition der Piratenpartei Zentralschweiz zur Legalisierung von Marihuana hat in wenigen Tagen bereits rund 1000 Unterstützer gewonnen. Sie wird auch von der Piratenpartei Schweiz und der Sektion Bern getragen und unterstützt. Die Piraten sind der Meinung, dass sich seit der letzten Volksabstimmung zum Thema vor sieben Jahren viel getan hat und planen, diese Petition bei Amtsantritt des neu gewählten Parlaments einzureichen.
Die Legalisierung von Cannabis als Genuss- und Arzneimittel geört für die Piraten zu ihrer Vision einer liberalen Gesellschaft. Der Zuger Ständeratskandidat Stefan Thöni sagt dazu „Jeder Erwachsene soll selbst bestimmen, ob er kiffen, rauchen oder Alkohol konsumieren will, solange er seine Mitmenschen damit nicht gefährdet.“ Erfahrungen aus verschiedenen Staaten zeigen die Vorteile der Cannabis-Legalisierung klar auf, und die medizinischen Anwendungszwecke bei chronischen Leiden sind zunehmend unwidersprochen.
Der Berner Ständeratskandidat Jorgo Ananiadis dazu: „Hanfbauern sowie aus medizinischen Gründen auf THC angewiesene Konsumenten werden zunehmend kriminalisiert. Wegen den verschärften Gesetzen haben in den letzten Jahren organisierte Verbrecherbanden den Markt übernommen. Die Mafia aber auch die Pharmaindustrie machen dank falschen Gesetzen Millionenunsätze. Dies dürfen wir nicht länger unterstützen“. Eine sofortige Legalisierung wird die Kriminalität senken und die Mittel der Strafverfolger für wichtigere Aufgaben und sorgfältige Justizarbeit frei machen. Medizinische Behandlungen werden um ein Vielfaches einfacher und günstiger.
Marihuana ist für viele Schweizer ein Genussmittel und für viele Bürger ein Arztneimittel. Trotzdem ist es noch immer verboten: Konsumenten werden gebüsst, wer anbaut, einführt oder verkauft wird von der Polizei verfolgt. Dabei ist Marihuana nachgewiesenermassen nicht schädlicher als Alkohol und Tabak, welche für Erwachsene legal erhältlich sind.
Für Piraten ist die Legalisierung der Pflanze und des Genussmittels eine Frage einer liberalen Gesellschaft, wo nur verboten wird, was anderen Menschen oder der Umwelt unverhältnismässig schadet. Deshalb startete die Piratenpartei diese Petition für die Legalisierung von Marihuana in der Schweiz.
Noch nicht gewählt?

Du interessierst Dich für unsere Positionen und Kandidaten der aktuellen Nationalrats- und Ständeratswahl 2019? Informiere dich auf unserer Wahlkampfseite!

Nein, ich möchte auf der Webseite der Piratenpartei Bern bleiben