Ständeratswahl: Top-Resultate für zwei Berner Piraten!

Bild: timo orubolo

Erwartungsgemäss ergab der erste Wahlgang der Berner Ständeratswahl eine Auslegeordnung ohne klare Gewinner. Die beiden Ständeratskandidaten der Piraten, Jorgo Ananiadis und Denis Simonet, sind von der hohen Stimmenanzahl überwältigt und danken den Wählerinnen und Wähler für das Vertrauen! Mit dem Wahlslogan «humanistisch. liberal. progressiv.» und einem umfassenden Wahlprogramm wurde eine echte Alternative für freiheitsliebende Wählerinnen und Wähler geboten.

SR-ResultatJorgo Ananiadis dazu: «Wir sind die Stimme derjenigen, die den Fortschritt in einer humanistischen und liberalen Schweiz vermissen. Weder links noch rechts und ohne Schubladen bieten nur wir Piraten Lösungen für die Zukunft.»

Die Berner Piraten werden mit ihren Kandidaten die Resultate analysieren. Ob ein Pirat beim zweiten Wahlgang antreten wird ist zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht entschieden. Voraussichtlich werden auch mit anderen Parteien und Kandidaten Gespräche geführt, um ein aktuelles Hauptziel der Ständerats-Kandidatur zu verwirklichen: Die Verhinderung des Überwachungsstaats Schweiz mit dem Nachrichtendienstgesetz NDG und der Revision des BÜPF.