Wahlen 2015

Am 18. Oktober wählt die Schweiz ein neues Parlament.
Für uns Piraten ist klar: Auch wir gehören ins Bundeshaus! Dem Überwachungswahn muss ein Ende gesetzt werden und stattdessen soll dem Bürger seine Freiheit zurückgegeben werden. Wir fordern mehr Transparenz und eine Anpassung der Gesetzte an das digitale Zeitalter.
Unsere Grundsätze sind: humanistisch, liberal, progressiv.

Auf der Liste 22 sind wir mit 14 Nationalratskandidaten vertreten.

Mit unseren beiden Spitztenkandidaten nehmen wir Kurs auf das Stöckli.

Sehr viel mehr Informationen über uns Piraten findest du auf unserer Gesamt-Schweizerischen Seite.

Transparent: Die Piratenpartei Bern hat ein Wahlkampfbudget von unter 10’000.-. Dieses wird vollständig finanziert durch die Mitgliederbeiträge der letzten Jahre. Es gibt keine Privatspenden über 500.- und keine Firmenspenden. (Stand 1.10.2015). In folgendem Blogpost findest du mehr Infos: Unser Budget – transparente Finanzen

Politische Ämter im Kanton Bern haben wir (noch) keine.

Interessenbindungen gibt es aktuell zum Verein Pro Nachtleben Bern und der Freidenker-Vereinigung.

Aktuell kämpfen wir gegen das BÜPF und das neue Nachrichtendienstgesetz NDG.

Hier unser Wahlkampfflyer:

201510_Wahlkampfflyer_PPBE_front 201510_Wahlkampfflyer_PPBE_back