Zwei Berner Piraten kandidieren für den Regierungsrat

Bild: timo orubolo

Die Piratenpartei hat für die Regierungsratswahl vom 25. März eine Doppelkandidatur eingereicht. Jorgo Ananiadis und Alfred Blaser stehen für eine humanistische, liberale und vor allem progressive Politik ein. Aufgrund der enttäuschenden Leistungsbilanz der bisherigen Berner Regierung wird dank den Piraten eine echte Alternative für freiheitsliebende Wählerinnen und Wähler geboten.

Jorgo Ananiadis dazu: «Wir sind die Stimme derjenigen, die den Fortschritt in einer humanistischen und liberalen Schweiz vermissen. Weder links noch rechts und ohne Schubladen bieten nur wir Piraten pragmatische Lösungen für die Zukunft.»

Die Berner Piraten werden Ihr Wahlprogramm für die Regierungsratswahl zusammen mit der Grossratswahl in den nächsten Tagen präsentieren. Als Grundlage dienen natürlich die umfassenden Positionen, welche die Piraten seit Jahren konsequent vertreten. Siehe dazu https://be.piratenpartei.ch/programm/.